Jan Moritz Onken und Sinfonieorchester der Alexander Herzen Universität

23:40 | Von | Kategorie: Veranstaltung, Aktuelle Neuigkeiten
Jan Moritz Onken Geboren 1977 in Wuppertal, erhielt seine Ausbildung zum Dirigenten am Konservatorium in St. Petersburg unter der Leitung von Prof. Nikolai Alexeev. Dort erlernt er eine exellente Dirigiertechnik und ist zum Ende seines Studiums Assistent von Mariss Jansons. Nach mehreren erfolgreichen Engagements gewinnt er das Vertrauen von Pierre Boulez und kooperiert seitdem mit unterschiedlichen Künstlern und Klangkörpern weltweit. Zu seinem Hauptinteresse gehört nicht nur das Kernrepertoire in Oper und Sinfonie sondern auch ein weites Spektrum an Werken von Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts. Seit 2010 lebt Jan Moritz Onken in St. Petersburg und leitet als DAAD Langzeitdozent das Sinfonieorchester der Alexander Herzen Universität. Am Allerseelentag, 2. November 2011 begleitete der Dirigent mit dem Kammerorchester  „Maladaja Klassika“ den Gottesdienst von Mariä-Heimsuchung musikalisch mit Werken von Jean Sibelius « Andante Festivo», J.S. Bach « Air » + «1. Satz aus dem Brandenburgischen Konzert Nr. 3», und Franz Schubert «Rosamunde».

Schreibe einen Kommentar